Prozessionen in Preussen: Katholisches Leben in Berlin, Breslau, Essen Und Munster Im 19. Jahrhundert innbundetTysk, 2013

Beskrivelse

Katholische Prozessionen im evangelischen Konigreich Preussen? Diese Kombination stellt nur auf den ersten Blick einen Gegensatz dar: Am Beginn des 19. Jahrhunderts hatte sich die konfessionelle Geschlossenheit Preussens durch neue, uberwiegend katholische Gebiete aufgelost. Besonders in Schlesien, im Rheinland und in Westfalen bekannte die katholische Bevolkerung ihren Glauben an Feiertagen wie dem Fronleichnamsfest durch Prozessionen auch im offentlichen Raum. Die Studie untersucht die Bedeutung dieser Feiern exemplarisch in den Stadten Berlin, Breslau, Essen und Munster zwischen Sakularisation und Erstem Weltkrieg. Besonders die Auseinandersetzung zwischen dem preussischen Staat und dem Katholizismus im Kulturkampf hatte Konsequenzen fur die Bewertung der Prozessionen: Von staatlicher Seite stufte man die Umgange zunehmend als Bekenntnis zum politischen Katholizismus oder als Provokation von Andersglaubigen ein. Prozessionen waren damit pradestiniert, Konflikte auszulosen und galten sogar als "Strassen-Terrorismus." Die vorliegende Dissertation versucht, durch eine lokale Betrachtung diese Vorstellungen uber Prozessionen auszudifferenzieren. Sie entwirft damit ein breites Panorama der Beziehungen von katholischer Kirche und preussischem Staat im 19. Jahrhundert.