Otto Baehr (1817-1895) heftetTysk, 1983

Beskrivelse

Unter den deutschen Juristen des 19. Jahrhunderts nimmt Otto Bahr eine besondere Stellung ein. Seine Richterlaufbahn fuhrte ihn bis in die hochsten Gerichtshofe seines Heimatlandes Kurhessen, dann Preussens und des Reiches. Obwohl Praktiker, war er doch zugleich Verfasser einer der erfolgreichsten zivilrechtlichen Monographien des 19. Jahrhunderts. (Die Anerkennung als Verpflichtungsgrund, 1855). Doch auch die Entwicklung des offentlichen Rechts hat er wesentlich beeinflusst; seine Schrift -Der Rechtsstaat- von 1864 war ein wichtiger Schritt auf dem Wege zur modernen Verwaltungsgerichtsbarkeit. Schliesslich hat er sich noch in hohem Alter mit einem eigenen Gegenentwurf in die Diskussion um das entstehende Burgerliche Gesetzbuch eingeschaltet."