Grenzen Der Gesellschaft? heftetTysk, 2006

Beskrivelse

Migrationsprozesse sind konstitutiver Bestandteil sozialstrukturellen Wandels in der Einwanderungsgesellschaft Europa. Nationale Wohlfahrtstaaten werden dadurch ebenso in Frage gestellt wie kulturelle und soziale Zugehörigkeiten. Staaten und supranationale Staatengebilde reagieren auf diese Herausforderungen mit der Stabilisierung äußerer und innerer Grenzen und einer Politik der Steuerung von Zuwanderung und Integration. Aus solchen Prozessen resultieren neue soziale Strukturen, die den gesellschaftlichen Wandel vorantreiben. Die Beiträge des Bandes analysieren den Zusammenhang von gesellschaftlichem Strukturwandel durch Migration und daraus hervorgehenden individuellen Handlungspotentialen und -restriktionen.