Die Inschriften Des Landkreises Weissenfels innbundetTysk, 2005

Beskrivelse

Der Band bietet in 284 Katalognummern und einem Anhang mit 30 einzeln uberlieferten Jahreszahlen eine kommentierte Edition der Inschriften des Landkreises Weissenfels und schliesst damit eine Lucke in der epigraphischen Bearbeitung der an der mittleren Saale gelegenen, die Stadte Jena, Naumburg und Merseburg einschliessenden Region. Die im 13. Jahrhundert allmahlich einsetzende inschriftliche Uberlieferung des Landkreises Weissenfels erreicht bis zur zweiten Halfte des 15. Jahrhundert eine hohe, bis zum Ende des Erfassungszeitraums 1650 anhaltende Dichte. 109 Artikel des Katalogs und 16 Artikel des Anhangs enthalten ausschliesslich Inschriften, die erstmals veroffentlicht werden. Die beiden grossten Gruppen der Inschriftentrager sind die Glocken und die Denkmale des Totengedenkens, von denen 94 bzw. 68 Einzeldenkmale nachweisbar oder erhalten sind. Die vergleichsweise umfangreiche und vielgestaltige Uberlieferung an Grabmalern aus den alten Amtsstadten Weissenfels und Lutzen spiegelt das Selbstverstandnis amtsherrlicher und stadtischer Fuhrungsschichten der Fruhen Neuzeit.